Gestalttherapie - Traumatherapie
Claus Stegfellner

Gestalttherapie

Ein Entfaltungsweg existentieller Fragen wie:

Als Gestalttherapeut biete ich psychotherapeutische Begleitung an. Das Angebot zur psychotherapeutischen Beratung richtet sich auch an behinderte und chronisch kranke Menschen sowie deren Angehörige. Mein psychotherapeutischer Ansatz bietet die Möglichkeit, dass Bedürfnisse entdeckt bzw. ernst genommen werden, und dass auftauchende Emotionen und Gedanken neu eingeordnet werden können. Dabei zeigt sich in der gegenwärtigen Gestaltung von Beziehungen - auch in der Sitzung - ein wichtiger Hinweis für den Umgang mit Problemen.

Traumatherapie (MIT)

Mein Behandlungsangebot richtet sich auch an Menschen, die belastende Ereignisse erlebten, so dass sich starke Verunsicherung und Verzweiflung eingestellt haben.

Meine Behandlungsweise beinhaltet dabei anfangs stützende und ressourcenorientierte Interventionen. Ich behandle auf der Basis humanistischer und verhaltenstherapeutischer Therapie. Die Vorgehensweise wird zusammen mit der Patientin / dem Patienten individuell besprochen.

Zu Beginn jeder Therapie werden diagnostische Gespräche geführt, in denen die aktuellen Symptome, das zugrundeliegende Erlebnis, der entwicklungsgeschichtliche Hintergrund und das aktuelle Ausmaß im Empfinden und Verhalten erfasst werden.

Symptome wie ein Vermeidungsverhalten, Verlust von Interesse, hohe innere Unruhe, Reizbarkeit, Angst, Wut, Aggressionen sowie ein Gefühl der Leere können schrittweise bearbeitet werden. Dabei geht es um die Arbeit an negativen Verhaltensweisen und dysfunktionalen Vorstellungen. Das Einüben von neuen Verhaltensweisen im Alltag ist in diesem Zusammenhang bedeutsam.

Verlorene Sicherheit wird zunächst wieder hergestellt, indem soziale Ressourcen aufgebaut werden. Die erschütterten Ich-Grenzen werden stabilisiert, indem eine emotionale Arbeit an der Wirkung des Traumas stattfindet. Ferner können die Auswirkungen eines extrem belastenden Ereignis in die Gesamtpersönlichkeit integriert werden, indem eine Suche nach Sinn erneut gewagt wird.

Begleitung bei Verlusterfahrungen

Angesichts der vielfältigen Arten von Trauer, die individuell erlebt werden, lohnt es ich an folgenden Themen zu arbeiten: